CHRISTINA ANNAGRET ELMER RÖMER

Geboren im Spätherbst 1978, verheiratet und wohnhaft in Zürich

 

METHODIK 

Als Klangschamanin stehe ich in der Rolle der Raumöffnerin, der Platzhalterin, der Brückenbauerin. Wo sich Raum öffnet, ist Entfaltung möglich. Wo sich Brücken bilden, fällt Balast leichter ab. Glücklich sind wir dann, wenn wir frei sind, wenn es uns rundum gut geht - gut in Körper, Geist und Seele. In diesem Zustand fliesst die Lebensenergie, wir stehen in unserer Kraft. Wir befinden uns im Gleichgewicht, sind ganz bei uns Zuhause angekommen.  

Ob während einer Einzelbehandlung, als Meditationslehrerin oder in einem meiner Schamanischen Workshops, Ziel meiner Arbeit ist stets dass ein geschützter Raum entsteht, in den Du als Mensch eintauchen kannst. Sorge Dich um Dein persönliches Glück - denn darum geht es doch letzten Endes. Wir alle wollen glücklich sein, einE JedeR auf seine/ihre Weise. 

 

Die von mir angewandten Methoden wissen um die Qualität des Glücks. Sie alle sind Teil uralter schamanischer Heilkunde. Voraussetzung für Glück ist Balance. Das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele - zwischen Innen und Aussen - zwischen Mensch und Natur. Gemeinsam arbeiten wir daran, Dich in Deiner Balance zu unterstützen, sodass Herausforderungen für Dich eine Leichtigkeit werden - sei dies im Berufsalltag, in Deiner Familie oder in der Gesellschaft.

Werkzeuge sind mir meine Stimme, meine heilenden Hände, verschiedene Klanginstrumente (Klangliege, Gong, Klangschalen, Klangröhren XD) sowie hochwertige Edelsteine. Gelegentlich setze ich auch Räucherwerk ein. All diese Mittel erzeugen letzten Endes nichts weiter als ein physikalisches Ereignis (Schwingung), das dem Prinzip der Resonanz folgend, im Menschen Freiraum für Entwicklung schafft und die Selbstheilungskräfte aktiviert. ​

Nebst meiner Arbeit als Klangschamanin, Meditations- und Zeremonienleiterin bin ich in der offenen Jugendarbeit tätig und in meiner freien Zeit als passionierte Wildpflanzen- und Steinsammlerin oft in der Natur unterwegs. 

Möge diese Herzensarbeit in steter Achtsamkeit geschehen, zum Wohle aller Wesen

 

AUSBILDUNG / WEITERBILDUNG​

2018-2019 Ausbildung zur Meditationsleiterin am Tibetisch Buddhistischen Institut

Seit 2010 Ausbildung in Schamanischen Heiltechniken bei Angaangaq Angakkorsuaq sowie bei Daniela Rupp, Ulla Straessle u.w. Lehrbeauftragten der FFS (Foundation for Shamanic Studies)

2017 Moon Mother Level I bei Miranda Gray

Seit 2012 Integratives Stimmtraining und Stimmbildung bei Nicole Münch und Susanna Maeder

2014-2016 Diplomausbildung zur Klangtherapeutin KLA, Schule für Klangtherapie Hellbühl

2012-2016 Diplomausbildung in Körperorientierter Musik, iac Zürich

2015 Massageausbildung in Edelstein-Balance bei Monika Grundmann

2013 Kurs „Heilen im Alltag“ bei Wolfgang Jaeger

2006-2011 Ausbildung am Institut für ganzheitliches Lernen, Tegernsee DE und am Montessori Institute of Milwaukee USA

2001-2005 Ausbildung an der PHZH zur Oberstufenlehrerin, Bachelor of Arts​

 

Heilung ist das Umarmen dessen, das man am meisten fürchtet,

Heilung ist das Öffnen dessen, was verschlossen war,

das Weichwerden dessen, was zur Blockade verhärtet war.

Heilung besteht darin, zu lernen, dem Leben zu vertrauen.

Jeanne Achterberg

Mitglied

 

Berufsverband Klangtherapeuten Schweiz

www.klts.ch

Christina Elmer Römer - www.brueckenbauerin.com